.

Magazin

Genussmeile 2017

Genussmeile 2017

Am 9. und 10. September 2017 heißt es entlang der Genussmeile wieder „Wandern – Verkosten – Genießen“. Insgesamt zwölf Weinbaugemeinden und über 80 Winzerinnen und Winzer bieten auf der „längsten Schank der Welt“ erstklassige Weine, Sturm, Most und herzhafte Schmankerl. Auch das Freigut Thallern ist auf der Genussmeile mit einem Stand vertreten und verwöhnt seine Gäste mit ausgesuchten Weinen, Schmankerl aus dem Klostergasthaus Thallern, Wildbratwürsteln und Wildbratleberkäse.

mehr

Warum Boden und Klima der Thermenregion so einzigartig für den Wein sind

Warum Boden und Klima der Thermenregion so einzigartig für den Wein sind

Erich Polz, erfolreicher Weinbauer aus der Steiermark und jetzt Herr über das Freigut Thallern beschreibt es so: Für guten Wein ist 1 Drittel der Boden, 1 Drittel das Klima und 1 Drittel der Weinbauer verantwortlich. In diesem Beitrag geht es um Boden und Klima des Weinbaugebietes Thermenregion. Also um 2 Drittel was den guten Wein hier ausmacht. Apropos Boden: Weinbauer nennen den Boden gern "Terroir", was auf französisch Boden heißt. 

mehr

Weine der Thermenregion - Was ist besonders?

Weine der Thermenregion - Was ist besonders?

Rotgipfler, Zierfandler, St. Laurent und die Burgundersorten zählen zu den Spezialitäten der Thermenregion. Darüber hinaus trifft man hier auch auf Grünen Veltliner, Riesling, Blauen Portugieser (früher Vöslauer genannt), Zweigelt und andere Sorten. Die Weine der Thermenregion spielen auch bei der Qualität in der obersten Liga. Beim härtesten Weinwettbewerb Österreichs, dem SALON Österreich Wein, wurde die Thermenregion mit 1 SALON Sieger und 14 SALON Weinen ausgezeichet. 

In diesem Beitrag beschreiben wir die Weinspezialitäten aus der Thermenregion.

mehr

Weinbaugebiet Thermenregion

Was Sie über das Weinbaugebiet Thermenregion wissen müssen

Das Weinbaugebiet Thermenregion ist mit rund 2200 Hektar Rebfläche eines der kleineren Weinbaugebiete Österreichs, aber eines mit großer Geschichte. Bereits seit mehr als 2000 Jahren wird hier Weinbau betrieben. Die Römer belebten den Pflanzenbestand durch Rebstöcke aus Italien und erbauten auch die ersten Thermalbäder, die der Region ihren Namen gaben. Nach einer Schenkung von Markgraf Leopold IV an das Stift Heiligenkreuz haben die Zisterziensermönche 1141 das vermutlich zweitälteste Weingut Österreichs, Stiftsweingut Heiligenkreuz, gegründet, aus dem das Freigut Thallern entstanden ist.

mehr

blättern   | 1 | 2 | 3 | weiter |