.

Attacke - Die Erste

Attacke - Die Erste

Vom 13. bis 15. April 2018 kam es am Freigut Thallern zum vinophilen Duell. Die Thermenregion stellte sich der Südsteiermark. Das Rahmenprogramm war umfangreich, die Geschmacksnerven wurden gefordert. Bei herrlichem Wetter mit viel Sonnenschein fanden zahlreiche Besucher den Weg auf das Freigut Thallern.

Am Freitag wurde der Eventreigen mit einer legeren Verkostung in unserer Vinothek eröffnet. Die Weingüter Piriwe, Biegler und Fischer sowie das Freigut Thallern präsentierten ihren neuen Jahrgang. Ebenso die Weingüter Polz, Sattlerhof und Trummer aus der Südsteiermark. Dazu wurden steirische Tapas gereicht.

Der Samstag wurde mit einer Riedenwanderung begonnen. Winzer Erich Polz führte weinliebende Wanderlustige vom Freigut Thallern durch die Rieden in den bekannten Weinbauort Gumpoldskirchen. Das Highlight war ganz klar die Labstation in der Top-Riede „Wiege“. Bei einem Glas Wein konnte die großartige Aussicht genossen werden.  Ab 16:00 Uhr luden die Winzer erneut zu einer Verkostung in die Vinothek. Bei dieser Gelegenheit wurden Raritäten aus den Archiven der Weingüter präsentiert. Zum krönenden Abschluss kredenzte Florian Fritz, samt Team, im Klostergasthaus eine 5-gängiges Degustationsmenü zum Thema: Chardonnay oder Morrilon? – Das ist hier die Frage!

Der Sonntag durfte gemütlich bei einem Winzersektfrühstück ausklingen. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet wurde durch eine prickelnde Auswahl vom Weingut Polz und vom Freigut Thallern erweitert. Für das kommende Jahr werden schon fleißig Pläne geschmiedet. Die Suche nach neuen Winzern und Weinregionen ist am Laufen. Erste Ideen werden generiert.  Für das  fabelhafte Feedback unserer Gäste sagen wir danke und freuen uns bereits auf die nächste "Attacke" im Jahr 2019.


zurück